Acer Chromebook C720P und Toshiba Chromebook

Nachdem 2013 die Chromebooks im Markanteil gewonnen haben und jetzt in den USA einen Markanteil von 9,6 % (The NPD Grpu / Distributor Track and Commercial Reseller and Tracking Service) haben, möchte Acer sein neues Acer Chromebook C720P im ersten Quartal 2013 auch nach Deutschland bringen.

Es wurden auf der CES zwei neue Chromebooks vorgestellt. Das Toshiba Chromebook hat ein 13,3 Zoll Display mit einer HD Auflösung von 1366 x 768 Punkten. Damit ist das Display etwas größer als bei den meisten Chromebooks die nur ein 11,6“ Display haben. Leider spiegelt aber auch hier das Display wieder. Mit einem Gewicht von 1,5 kg ist es doch sehr gut zu tragen. Der Akku hält laut Herstellerangaben 9 Stunden durch. Für digital Natives also genau richtig um auch unterwegs ohne direkten Stromanschluss arbeiten zu können. Der lokale Speicher beträgt aber nur 16 GB, so muss man auf jeden Fall auf die Cloud ausweichen. Google Spendiert hier für Google Drive in den ersten zwei Jahren 100 GB Speicherplatz. Das Toshiba Chromebook hat zum flüssigen Arbeiten Zugriff auf 2 GB Arbeitsspeicher. Ins Internet kommt man per 11n WLAN. Verbindung zu anderen Geräten nimmt es per HDMI, USB 3.0 und Bluetooth auf. Angeblich soll es in den USA für 279 $ auf den Mart erscheinen. Ein Termin für Deutschland wurde nicht genannt.

Acer möchte im ersten Quartal 2014 das Acer Chromebook C720P in Deutschland auf den Markt bringen. An den Technischen Daten ändert sich zum Amerikanischen Modell nichts. Es wird ein 11,6“ Touchscreen mit einer Auflösung von 1366×768 Pixeln verbaut. Der aber leider auch spiegeln ist. Der Akku soll nur 7,5 Stunden durch halten. Das wären zwar nur 1,5 Stunden weniger als beim Toshiba Chromebook. aber ich denke das merkt man. Den Gewichts Unterschied kann man dagegen vernachlässigen. Es wiegt 1,35 kg. Zusätzlich zur 32 SSD die eingebaut ist bekommt der Käufer des Acer C720P auch 100GB Google Drive Speicherplatz für zwei Jahre kostenlos. Ein HDMI Port, ein USB3.0 und ein USB2.0 Port sind eingebaut. Ins Internet kommt man per WLAN a/b/g/n. Auch das Acer Chromebook C720P hat Bluetooth 4.0 eingebaut. Das Acer C720P soll in Deutschland 300 Euro kosten.

Technorati Tags: , ,

Dieser Beitrag wurde in Chromebooks veröffentlicht und mit , , getagged. Setze dein Lesezeichen zum permalink.

Hinterlasse einen Kommentar: